FAQ

Wo kann man den Hämochromatose-Gentest durchführen lassen?

Der Hämochromatose-Gentest wird mittlerweile in allen größeren labormedizinischen Praxen durchgeführt. Sollte bei Ihnen der dringende Verdacht auf Hämochromatose bestehen, kann jeder Arzt ein sog. EDTA-Blutröhrchen abnehmen, um den HFE-Gentest durchführen zu lassen. Wichtig für Ihren behandelnden Arzt ist die Tatsache, dass der Gentest das Laborbudget nicht belastet.

Ein Screening von beschwerdefreien Verwandten/Personen ist nach dem Gendiagnostikgesetz (letzte Novellierung Feb. 2012) nur nach humangenetischer Beratung möglich.

Eine vollständige Liste mit humangenetischen Beratungsstellen (auch in der Nähe Ihres Heimatortes) finden Sie hier.

Die nachfolgend aufgeführten Humangenetiker sind Mitglieder unseres Medizinischen Beirats:

 

Prof. Dr. med. Manfred Stuhrmann-Spangenberg
Institut für Humangenetik
Medizinische Hochschule
Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Hannover

Tel.: +49 (0) 511 5323719
Fax: +49 (0) 511 5325865
E-Mail: stuhrmann.manfred@mh-hannover.de


 

Institut für Medizinische Genetik und Molekulare Medizin
Praxisgemeinschaft Dres. Jung
Dr. med. Dipl.-Heilpäd. Helena Jung
Medizinische Genetik
Paul-Schallück-Str. 8
50931 Köln

Tel.: +49 (0) 221 942013-0
Fax: +49 (0) 221 942013-31
Internet: www.genetikzentrum.de
E-Mail: helena.jung@online.de

Anforderungsformulare und Einverständniserklärungen können downgeloaded werden.

 

Einverständniserklärung des Patienten zum Gentest (PDF)

zurück