FAQ

Wie sollte ich bei der Hämochromatose meine Ernährung umstellen?

Vermeiden sollte man eisenhaltige Nahrungsmittel (z.B. Innereien). Durch den Aderlass wird das überschüssige Eisen allerdings entfernt, so dass in der Regel keine spezifische Diät notwendig ist. Untersuchungen konnten zudem zeigen, dass der Genuss von Tee mit hohem Gehalt an Polyphenolen während der Mahlzeiten die Eisenaufnahme im Darm vermindert. Dieser Effekt ist allerdings nur sehr gering.

Bis zur Entleerung der Eisenspeicher muss Alkohol unbedingt gemieden werden. So kann Alkohol die schädigende Wirkung des Eisens auf die Leberzellen erheblich verstärken.

zurück